News



15.12.2008
Spende an die Niederwerrner Kindergärten

 

Ein besonderes Geschenk in der Vorweihnachtszeit überbrachte der Nikolaus in Person von Thomas Philipp im Namen des Stammtisches „Alter Knochen“ den drei Niederwerrner Kindergärten.

 

Der Stammtisch spendete die vollständigen Einnahmen, Startgelder sowie die Einnahmen aus den „Nikolausfotos“ den drei Kindergärten.

 

In der Hoffnung, dass mit diesem „kleinen Beitrag“ vielleicht einige „große Wünsche“ für die Kinder erfüllt werden können, übergab der Nikolaus jedem der Kindergärten eine Spende von 200 Euro.

 

Die Vertreterinnen der Kindergärten waren sehr erfreut über dieses Geschenk und bedankten sich herzlich.

 

Gerade für einen kleinen Verein wie den Stammtisch „Alte Knochen“, der selbst nur 20 Mitglieder zählt, ist es nicht selbstverständlich seinen gesamten Erlös einer Veranstaltung zu spenden. Deshalb war es für den ersten Bürgermeister Peter Seifert eine Selbstverständlichkeit für diesen Anlass Räumlichkeiten der Gemeinde zur Verfügung zu stellen und dem Verein für sein Engagement für Niederwerrn zu danken.

 


Von Links nach Rechts im Bild:
1. Bürgermeister Peter Seifert
1. Vorsitzender Erwin Scheidel
Kirsten Nicklaus und Natascha Dürr vom kath. Kindergarten Oberwerrn
Nikolaus Thomas Philipp
Irmtraud Hofmann vom kath. Kindergarten Niederwerrn
Sabine Thiel vom evang. Kindergarten Niederwerrn
Stellvertretender Vorsitzender Reiner Rummert