Wappen von Niederwerrn

Zahlen/Daten/Fakten | Informationen rund um die Gemeinde

  • Standort: Die Einheitsgemeinde Niederwerrn mit den Gemeindeteilen Niederwerrn und Oberwerrn liegt etwas 4 km nordwestlich von Schweinfurt an der B 303 bzw. B 19 und A 71. Sie gehört zum Einzugsgebiet von Schweinfurt und dadurch bedingt eine reine Wohngemeinde ohne nennenswerte Industrie.
  • Postleitzahl: 97464
  • Fernsprechortsnetz: Niederwerrn: 0 97 21, Oberwerrn: 0 97 26

Gemeindegebiet

  • 978 ha Gesamtfläche
  • 657 ha Gesamtwirtschaftsfläche
  • 636 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche
  •   28 ha Dauergründland
  • Gemeindestraßen:35 km
  • Höhenlage:246 m über NN

Einwohner

  • 1939: 1.851 Einwohner (Niederwerrn), 590 Einwohner (Oberwerrn)
  • 1950: 2.409 Einwohner (Niederwerrn), 710 Einwohner (Oberwerrn)
  • 1960: 3.057 Einwohner (Niederwerrn), 1.000 Einwohner (Oberwerrn)
  • 1970: 3.794 Einwohner (Niederwerrn), 1.290 Einwohner (Oberwerrn)
  • 1978: 4.566 Einwohner (Niederwerrn), 1.517 Einwohner (Oberwerrn)

Gebietsreform am 01.05.1978

  • 1990: 6.643 Einwohner
  • 2000: 8.291 Einwohner
  • 2008: 8.491 Einwohner
  • 2009: 8.504 Einwohner
  • 2010: 8.454 Einwohner
  • 2011: 8.487 Einwohner
  • 2012: 8.415 Einwohner
  • 2013: 8.280 Einwohner
  • 2014: 8.211 Einwohner
  • 2015: 8.280 Einwohner
  • 2016: 8.294 Einwohner
  • 2017: 8.306 Einwohner
  • 2018: 8.258 Einwohner
  • 2020: 8.949 Einwohner