News



19.12.2006
Grußwort zum Jahresende

Liebe Bürgerinnen und Bürger . . .

 

 

. . . ein Jahr geht zu Ende, in dem wir alle miteinander viel bewegt haben und in dem viel Positives angestoßen wurde. In meinem Jahresrückblick im Gemeinderat vor wenigen Tagen habe ich vor allem auf die ausgezeichnete finanzielle Situation hingewiesen. Den Möglichkeiten für noch mehr Lebensqualität in Niederwerrn und Oberwerrn sind zumindest keine finanziellen Grenzen gesetzt. Der Einstieg für die Jugend und die Senioren ist gelungen. Annehmlichkeiten für Erlebnis und Naherholung werden baulich umgesetzt und weitere Verbesserungen geplant.

 

Natürlich konnten nicht immer alle Wünsche erfüllt werden und manchmal bestand vielleicht auch Anlass zur Kritik. Ich denke, die Gemeinde Niederwerrn gibt insgesamt ein positives Gesamtbild ab. Hierzu hat sicher auch die Eigeninitiative der in vielen Vereinen, Verbänden und politischen Gremien ehrenamtlich Tätigen beigetragen, denen ein besonderer Dank gebührt. Was das neue Jahr uns bringen wird, wird wieder wesentlich von unseren Taten, weniger von unseren Erwartungen abhängen.

 

So hoffe ich, dass wir gemeinsam – Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung – mit Tatkraft, Schwung, so mancher zündenden Idee und der nötigen Portion Zuversicht unsere Gemeinde auch im nächsten Jahr eine gute Zukunft sichern können.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest mit Zeit und Muße zur Besinnung sowie einen guten Jahreswechsel und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2007.

 

 

Ihr Peter Seifert

 

Erster Bürgermeister