Wappen von Niederwerrn

Leitbild | B - Arbeit und Wirtschaft

Im Rahmen einer aktiven Wirtschaftspolitik ermöglicht die Gemeinde Niederwerrn die Ansiedlung geeigneter Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe, um für die Bürgerinnen und Bürger ein ausreichendes Angebot an qualifizierten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen zu schaffen.

Bei der Auswahl der Betriebe legt die Gemeinde besonderen Wert auf ein breit gefächertes Firmen- und Berufsspektrum, den schonenden Umgang mit der Natur und den Erhalt bestehender Nahversorgungsmöglichkeiten.

Die Erhaltung landwirtschaftlicher Betriebe und die Landschaftspflege sind der Gemeinde ein Anliegen. Dies soll erreicht werden, vor allem durch:

1. Förderung bestehender Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe

     • durch niedrige Hebesätze
     • durch Unterstützung bei der Erweiterung
     • durch Unterstützung / Beratung in Behördenangelegenheiten
     • durch Prüfung der Auswirkungen von Neuansiedlungen auf die bestehende Nahversorgung
     • durch eine Kooperation mit den in der Gemeinde ansässigen Firmen
     • durch Unterstützung bei der Selbstvermarktung landwirtschaftlicher Produkte
     • durch Lohnarbeiten der Landwirte für die Gemeinde Niederwerrn


2. Förderung der Neuansiedlung von Betrieben

     • durch Flächenmanagement wie

          o Reaktivierung vorhandener ungenutzter Flächen
          o Erwerb und Verkauf
          o Vermarktung

     • durch Werbung

          o Darstellung nach Außen

     • durch günstiges politisches Klima für Neuansiedlungen
     • durch Initiativen
     • durch Bauleitplanung
     • durch attraktive Infrastruktur
     • durch Nutzung der Möglichkeiten der „Allianz Obere Werntalgemeinden“